Aus Anlass der deutschen Ratspräsidentschaft organisiert die Universität Göttingen gemeinsam mit dem niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur eine Europa-Konferenz, um über die Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft und möglicher Beiträge der Wissenschaft dazu zu diskutieren, sei es durch Vermittlung von relevanten Forschungsergebnisse oder der Entwicklung neuer Forschungsfragen und –projekte. Dabei werden in sechs zentralen Feldern Fragestellungen und Herausforderungen bearbeitet werden, die jeweils von unterschiedlichen Disziplinen adressiert werden.

  1. Nachhaltige Landnutzung in Wald- und Agrarlandschaften als lokale & globale Herausforderung für terrestrische Ökosysteme
  2. Plastikmüll als Bedrohung für Meere und Mensch
  3. Die soziale Säule der Nachhaltigkeit und ihre globale Dimension
  4. Inklusive Gesellschaft: Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa
  5. Digitalisierung als Chance
  6. Bildung für nachhaltige Entwicklung

Organisator: Länder

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Georg-August-Universität Göttingen Tagungs- und Veranstaltungshaus Alte Mensa Wilhelmsplatz 1 37073 Göttingen

Kontakt

Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne

Vizepräsidentin für Internationales Georg-August-Universität Göttingen

Benjamin Bühring

Referent für Wissenschaftskommunikation und Third Mission Abteilung Öffentlichkeitsarbeit Georg-August-Universität Göttingen