Der European Competition Day ist die zentrale wettbewerbspolitische Konferenz im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft. Er richtet sich an hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Ministerien und Wettbewerbsbehörden, Wirtschaft sowie der Anwaltschaft.

Inhaltliche Schwerpunkte sind die Sicherstellung eines „level playing fields“ zwischen europäische Unternehmen und staatlich subventionierte oder kontrollierte Unternehmen aus Drittstaaten, die wettbewerbspolitischen Herausforderungen im Kontext internationaler Krisen (wie z.B. COVID-19) sowie die Ausgestaltung des Wettbewerbsrahmens für die Digitalwirtschaft.

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie findet die Veranstaltung weitgehend online statt. Eine Registrierung für den Live-Stream ist unter unten stehendem Link möglich.

Organisator: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Weiterlesen

Kontakt

Pressestelle BMWi

Referat IB1 „Grundsatzfragen der Wettbewerbspolitik, Kartellrecht, wettbewerbspolitische Fragen der Digitalisierung“

buero-ib1@bmwi.bund.de