Informeller Austausch über aktuelle Herausforderungen der Handelspolitik, auch mit Blick auf die Bewältigung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise;  Diskussionen über die Fortführung der WTO-Reform zur Stärkung eines regelbasierten Handels und offener Märkte, die Diversifizierung der EU-Handelsbeziehungen und die Reduzierung der Abhängigkeit von Lieferketten.

Organisator: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Weiterlesen

Kontakt

Ina Hofmann, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Referat Allgemeine Handelspolitik (EU/WTO), Dienstleistungen, Geistiges Eigentum

+49 30 186157582
ina.hofmann@bmwi.bund.de