Die Ministerkonferenz zum Europäischen Forschungsraum setzt sich eine ambitionierte Neuausrichtung des Europäischen Forschungsraums zum Ziel. Die Ministerinnen und Minister der EU-Mitgliedstaaten beraten dazu, wie der Europäische Forschungsraum dynamischer und schlagkräftiger werden kann durch erleichterte transnationale Zusammenarbeit, eine bessere Berücksichtigung gesellschaftlicher Interessen und die Ausrichtung auf die großen wirtschaftlichen sowie gesellschaftlichen Transformationsprozesse. Mit der Verabschiedung der „Lübecker Erklärung zu Forschung und Innovation als Treiber der Transformationsprozesse“ wird die Neuausrichtung des Europäischen Forschungsraums durch konkrete Maßnahmen und Initiativen der Mitgliedstaaten vorangetrieben.

Organisator: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Weiterlesen

Kontakt