Hauptinhalt

Zu den Aufgaben im Rahmen der EU-Ratspräsidentschaft zählt, die vertrauensvolle Zusammenarbeit unter den Mitgliedstaaten zu festigen. Dazu dienen auch die Informellen Treffen, die traditionell in dem Mitgliedstaat stattfinden, der den Vorsitz der Ratspräsidentschaft innehat. Informelle Agrarministertreffen geben den Ministerinnen und Ministern, dem Vorsitzenden des Landwirtschaftsausschusses des Europäischen Parlaments und dem EU-Landwirtschaftskommissar die Gelegenheit, politische Grundsatzthemen außerhalb des Tagesgeschäfts vertieft zu diskutieren. 

Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner legt beim Informellen Treffen in Koblenz den Schwerpunkt auf aktuelle Themen:

  • Welche Lehren ergeben sich für die Agrar- und Ernährungspolitik aus der Corona-Krise?
  • Was muss die Politik tun, um die Resilienz der Land- und Ernährungswirtschaft zu sichern und zu steigern? 
  • Welche Rolle spielen dabei die Wertschätzung für Landwirtschaft, Lebensmittel und Tiere, das gestiegene Interesse an Regionalität und Herkunft der Lebensmittel sowie die Leistungen für Umwelt, Klima und Tierschutz? Dabei werden auch Fragen einer EU-weiten Tierwohlkennzeichnung und der Tierschutz beim Transport im Fokus stehen.

Agrarministerin Klöckner empfängt die EU-Agrarministerinnen und -minister in Koblenz

Der informelle Charakter des Treffens bietet zudem die Möglichkeit, von dem Format der offiziellen Ratstagungen in Brüssel bzw. Luxemburg abzuweichen und neben den Ministerinnen und Ministern und dem EU-Agrarkommissar auch andere Redner einzuladen. Bundesministerin Klöckner ist es ein wichtiges Anliegen, während des Treffens einen Landwirt aus der Region Rheinhessen zu Wort kommen zu lassen, der von seinen Erfahrungen in Bezug auf die Schwerpunktthemen berichtet.

Ein Livestream der Ankünfte der EU-Agrarministerinnen und -minister und erste Eingangsstatements sind ab 8.00 Uhr auf der Startseite von eu2020.de zu finden. Auch die Eröffnungsrede von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner wird ab 9.00 Uhr live übertragen, gefolgt von einem Livestream ab 13.00 Uhr von der gemeinsamen Pressekonferenz von Ministerin Klöckner mit Janusz Wojciechowski, EU-Kommissar für Landwirtschaft.

Weitere Informationen