Hauptinhalt

Das Projekt Earth Speakr ist von der deutschen EU-Rats-Präsidentschaft.

Earth Speakr ist Englisch und bedeutet so viel wie:

Laut-Sprecher der Erde.

Earth Speaker gehört zu dem Kultur-Programm der deutschen EU-Rats-Präsidentschaft.

Bald ist das Kultur-Programm aber vorbei.

Denn auch die deutsche EU-Rats-Präsidentschaft ist vorbei.

Hier zeigen wir Bilder von dem Kultur-Projekt Earth Speakr.

Zudem sprechen wir mit den Menschen von dem Projekt.




In dem Monat Juli in dem Jahr 2 0 2 0 fing Earth Speakr an.

Zu dem Projekt gehören unter anderem diese Sachen:

  • Bäume.
  • Blumen.
  • Plastik-Flaschen.
  • Müll-Eimer.
  • Haus-Wände.
  • Autos.



Die Sachen haben plötzlich gesprochen.

Zu sehen waren die Sachen auf den Bild-Schirmen von Smart-Phones.

Manchmal waren die Sachen:

  • fröhlich.
  • wütend.
  • sauer.
  • laut.

Die Sachen sagten dann Sätze wie zum Beispiel:

  • Achtet auf die Natur.
  • Werft nicht so viel Müll weg.
  • Fahrt mehr Fahrrad.

Jeden Monat wurden es mehr Sachen auf Smart-Phone Bild-Schirmen.

Die Stimmen der Sachen sind die Stimmen der Kinder aus Europa.

Die Kinder von Europa sprechen als Bäume.

Oder als Blumen.

Oder als Haus-Wände.

Und sie schicken ihre Wünsche für eine gute Umwelt an die Menschen.

Mit der Hilfe von dem Projekt Earth Speakr.

Dadurch werden viele Menschen in ganz Europa erreicht.

Damit unser Planet eine gute Zukunft hat.




Earth Speakr ist das wichtigste Kunst-Projekt von dem Kultur-Programm der deutschen EU-Rats-Präsidentschaft.

Dank Earth Speakr können nämlich die jüngsten Bürger und Bürgerinnen von der EU ihre Wünsche los werden.

Und die Wünsche gehen an viele Menschen in vielen Ländern.

Das Projekt wurde von dem Künstler Olafur Eliasson entwickelt.

Bei der Entwicklung haben Kinder und Jugendliche mit geholfen.

Für das Kultur-Programm von der deutschen EU-Rats-Präsidentschaft waren 3 Themen besonders wichtig:

  • Zukunft.
  • Teilhabe.
  • Austausch zu Europa in der Öffentlichkeit.

Der Koalitions-Vertrag verweist auf die Wichtigkeit von der Stärkung der Kultur bei der deutschen Rats-Präsidentschaft.

Koalitions-Vertrag bedeutet:

Die gemeinsamen Ziele von der deutschen Regierung.

Die deutsche Regierung besteht aus mehreren politischen Parteien.


Für das gemeinsame Regieren haben die Parteien ihre gemeinsamen Ziele in einem Koalitions-Vertrag aufgeschrieben.

Kultur kann viele gute Dinge bewirken.

Zum Beispiel kann der Zusammenhalt von Europa durch Kultur gestärkt werden.

Auch das Ansehen von Europa in der Öffentlichkeit kann durch Kultur gestärkt werden.

Kultur kann außerdem die Bürger und Bürgerinnen stärken.

Deshalb hatte das Thema Kultur eine große Bedeutung für die deutsche EU-Rats-Präsidentschaft.

Das Kultur-Programm war extra anders als die normalen Kultur-Programme.

Das Kultur-Programm war nämlich sehr partizipativ.

Partizipation bedeutet:

Die Möglichkeit zu der Teilhabe.

Alle Menschen in Europa konnten daran teilnehmen.

Und es hat viele Möglichkeiten der Beteiligung geboten.

Für die Partizipation ist das Projekt Earth Speakr sehr gut geeignet.


Earth Speaker hat etwas gezeigt:

Europa ist sehr lebendig.

Die Politik hört auf Europa.

Bei dem Projekt Earth Speaker haben mehr als 5 0 0 0 0 0 Menschen mit gemacht.

Die Menschen waren auch junge Europäer und Europäerinnen.

Das Kunst-Werk haben über 1 0 0 Millionen Menschen gesehen.

Das ist eine Zahl mit 8 Nullen:

1 0 0 . 0 0 0 0 0 0 Menschen.

Earth Speaker war eine gute Möglichkeit für einen Austausch zwischen Menschen.

Zum Beispiel für den Austausch zwischen jungen und alten Menschen.

Und für den Austausch zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern.

Oder für den Austausch zwischen Bürgern und Bürgerinnen und der Politik.

Es gab viele Themen zu besprechen.

Die Themen waren zum Beispiel diese Fragen:

  • Wie stellen wir uns die Zukunft von unserem Planeten vor?
  • Was verbindet uns als Europäer und Europäerinnen?

Zu dem Ende von der deutschen EU-Rats-Präsidentschaft wurden die Erfinder von dem Projekt Earth Speakr befragt.