Der neue EUROPASS wird an etwa 300 Berliner Auszubildende ausgegeben, die an einer durch das Programm Erasmus + finanzierten GoEurope-Mobilität teilgenommen haben. Herausragende institutionelle Akteure der Internationalisierung der beruflichen Bildung werden gewürdigt. Es werden multimediale Beiträge von Auszubildenden vorgestellt, die im Rahmen ihrer Mobilität entstanden sind. Bei der vorgeschalteten Podiumsdiskussion wird thematisiert, welchen Mehrwert internationale Lernaufenthalte von Auszubildenden und von Berufsbildungspersonal für die Persönlichkeitsbildung und die Unternehmen hat. 

Die Veranstaltung steht in einer Reihe jährlicher Europass-Veranstaltungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Sowohl 2019 als auch 2018 war sie die teilnehmerstärkste Europass-Veranstaltung in Deutschland. Berlins Regierender Bürgermeister Herr Michael Müller und Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaft werden an der Veranstaltung teilnehmen.

Organisator: Länder

Weiterlesen

Kontakt

Klaus Naumann

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin